Sport – Böllern – Ordnungen, Merkblätter, Sicherheitsregeln

DIE BAYERISCHE BÖLLERSCHÜTZENORDNUNG
beschreibt das Verfahren und die Sicherheit beim Böllerschießen. Zudem die Anlässe für Böllern, das Auftreten und sonstiges rund herum ums Böllern.

Bayerische Böllerschützenordnung


DIE SICHERHEIT
Absolute Beachtung der Sicherheitsregeln ist oberstes Gebot für alle Böllerschützen. Hier sind Broschüren aufgeführt, die diese Sicherheitsregeln veranschaulichen.

Sicherheitsregeln-Boellerschuetzen
Broschüre des Bayerischen Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz (StMGUV), Stand: Juni 2006

Sicherheitsregeln_fuer_Boellerschuetzen-2011
Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, Fassung vom Januar 2011

Sicherh_Reg_Boellersch-Reg_Oberbayern
Broschüre der Regierung Oberbayern “Sicherheitsregeln für Böllerschützen”, Bayerische Gewerbeaufsicht, Fassung September 2014


DIE AUFBEWAHRUNG
Das gefährliche am Böllern ist das dazu verwendete Pulver. Die Lagerung des Schwarzpulvers ist gesetzlich eng vorgeschrieben.

Merkblatt-ueber-die-Aufbewahrung-kleiner-Mengen-Schwarzpulver-und_oder-Treibladungspulver-z.-B.-Nitrozellulosepulver-im-privaten-Bereich

Consent Management Platform von Real Cookie Banner